## CONTENT ##
Anzeige
Fachgeschäfte

Der Profi kennt sich im Umgang mit dem durchsichtigen Material aus

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker sind die Fachleute für Rollläden und Markisen

In der Werkstatt Foto: Berufenet

22.03.2021

Ob Eigenheim, Wohnung oder Büro: Sie alle brauchen Schutzvorrichtungen, um neugierige Blicke, Kälte, Wärme oder Lärm abzuhalten oder um Einbrüchen vorzubeugen. Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker stellen wärmeabweisende und bruchsichere Rollläden, lichtführende Jalousien, windfeste, lichtbeständige Markisen und Sonnenschutzsegel her, aber auch Rollpanzer sowie Rolltore und -gitter für Garagen und Industriehallen. Dazu verwenden sie Metall, Kunststoff, Holz, Glas oder Textilien.

Ob Eigenheim, Wohnung oder Büro: Sie alle brauchen Schutzvorrichtungen, um neugierige Blicke, Kälte, Wärme oder Lärm abzuhalten oder um Einbrüchen vorzubeugen. Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker stellen wärmeabweisende und bruchsichere Rollläden, lichtführende Jalousien, windfeste, lichtbeständige Markisen und Sonnenschutzsegel her, aber auch Rollpanzer sowie Rolltore und -gitter für Garagen und Industriehallen. Dazu verwenden sie Metall, Kunststoff, Holz, Glas oder Textilien.

Nachdem die Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker sich vor Ort über die notwendigen Arbeiten informiert und die Maße aufgenommen haben, stellen sie das gewünschte System her. Dazu wählen sie Material und Teile aus und bearbeiten diese mit Maschinen und Geräten. Danach transportieren sie die Systeme zum Kunden und montieren sie dort. Die Fachleute führen auch Dämmarbeiten aus, bauen Antriebe ein und installieren Steuerungen und Sicherheitseinrichtungen. Damit alles einwandfrei funktioniert, machen sie Funktionsprüfungen und übernehmen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten.

Um die Systeme vor Witterungseinflüssen zu schützen, imprägnieren die Experten textile Flächen oder bringen Korrosionsschutzmittel auf Metallteile auf. Für die Montage der oft schweren und unhandlichen Teile vor Ort ist das richtige Zusammenspiel im Team sehr wichtig, denn da muss jeder Handgriff sitzen. Häufig nehmen Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker für den exakten Einbau beim Kunden noch Änderungen und Anpassungen vor, indem sie etwa spezielle Träger für die Wand-, Decken- und Dachsparrenmontage anbringen. Zum Schluss bauen sie die elektrischen Antriebe ein oder installieren automatische Steuerungsanlagen.

Wenn sie alles geprüft haben, erstellen sie ein Abnahmeprotokoll und erklären den Kunden die Bedienung und Pflege der Anlagen. Damit Rollläden, Jalousien, Markisen und Beschattungssysteme Tag für Tag einwandfrei funktionieren, prüfen und warten Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker sie regelmäßig und setzen sie bei Bedarf instand. wk