## CONTENT ##
Anzeige
Fachgeschäfte

Mit einem Blick für schöne Formen

Vom gesunden Raumklima bis zum passenden Ornament: Stuckateure kennen sich aus

Der Stuckateur glättet die Kanten einer frisch verputzten Wand.  Fotos: Berufenet
                  

21.12.2020

Gesundes Raumklima und behagliches Wohnen hängen wesentlich von Wand- und Deckenflächen ab. Oberflächenstruktur und Farbe haben einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden der Bewohner. Stuckateure sind schon aus diesem Grund die Fachleute für gesundes Wohnen. Sie können aber noch viel mehr.  

Stuckateure tragen wesentlich dazu bei, dass Gebäude ihren eigenen Charakter bekommen. Sie arbeiten im Innenausbau, verputzen den Rohbau, erstellen leichte Trennwände aus Metallprofilen und Gipskartonplatten, montieren Fertigteildecken und –wände oder Fassadenverkleidungen. Ihr Arbeitsgebiet reicht von der Wärmedämmung über Innen- und Außenputz, Einbau von Zwischenwänden oder schallabsorbierenden Gestaltungselementen bis hin zu Restaurierungsarbeiten an historischen Gebäuden. Stuckateure sind nicht nur Experten ihres Bereiches bei Neubauten, sondern renovieren und restaurieren Altbauten. Sie können in der Denkmalpflege eine wichtige Rolle spielen.
                   

Stuckateure benötigen Sinn für schöne Formen und Farben: Schließlich sollen die Wände nicht nur solide und ausreichend gedämmt sein, sondern auch gut aussehen. Wenn die Mauern verputzt und verkleidet sind, schmücken sie diese beispielsweise mit dekorativen Elementen wie Rosetten und Säulenkapitellen, Ornamenten und Simsen aus Stuck, einer Masse aus Gips, Kalk, Sand und Leimwasser. Hierbei richten sie sich nach den Bauzeichnungen und Skizzen. Mit gefärbten Mörteln, verschiedenen Edelputzen oder anderen Färbungsmitteln verschönern sie Gebäude in unterschiedlichen Spezialtechniken. Sgraffito beispielsweise ist ein Putz aus verschiedenfarbigen Mörtelschichten, in die Linien und Flächen eingeschnitten werden, sodass darunter liegende Schichten sichtbar werden und eventuell bildhafte Darstellungen oder Inschriften bilden. Mit Stuccolustro oder Stuckmarmor imitieren sie Marmoroberflächen. Vor allem bei Restaurierungen bringen sie den Putz auf Drahtträger auf – dann spricht man von Rabitzarbeiten. Stuckateure benötigen nicht nur ein gutes Verständnis der historischen Kunstepochen, sondern müssen auch traditionelle Handwerkstechniken beherrschen.

RESTAURIERUNG

In der Wärmedämmung ist die Entwicklung in den vergangenen Jahren rasch voran gegangen. Ökologische und alternative Dämmstoffe gewinnen zunehmend an Beliebtheit. Das Thema energetische Gebäudemodernisierung ist eine der Kernaufgaben des Stuckateurhandwerks. Die Fachleute bringen Gebäude energetisch und gleichzeitig optisch auf Vordermann und sind die Ansprechpartner für schönes und gesundes Wohnen. Eventuell verwenden sie dabei Solarputz, der im Sommer die Hitze vom Haus fernhält und im Winter Wärme speichert. Wenn Materialien wie Mineralwolle, Steinwolle oder Styropor zur Wärmedämmung genommen werden, sind physikalische Kenntnisse wichtig. Da sollte der Stuckateur genau wissen, mit welcher Dübelstärke er arbeiten muss, damit das Material hält.

SANIERUNG

Besonders bei Neubauten werden Putz und Stuck auch für den Einbau moderner Technik verwendet. Beispielsweise kann der Stuck Lichtquellen und Belüftungseinrichtungen nahezu unsichtbar aufnehmen. Stuckateure integrieren auch Wärmedämm- und Schallschutzmaterialien oder moderne Rollläden. Dabei verwenden sie oft Fertigteile, die leicht zu verarbeiten sind und trotzdem ornamentale Oberflächengestaltung erlauben. Neue Plattensysteme verbessern nicht nur die Raumakustik, sondern passen mit ihrer Optik zu allen modernen Innenraumgestaltungen. So lassen sich Raumkonzepte mit offenen Grundrissen und Inneneinrichtungen mit viel Glas leichter umsetzen, denen die klassischen „Schallschlucker“ fehlen.

Ein Keller kann unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen, etwa als Heizkeller, zur Vorratshaltung, als Partykeller oder Wohnraum. Keller sind besonders durch Feuchtigkeit gefährdet und müssen deshalb geschützt werden. Besonders geschulte Stuckateure ermitteln hier die Schadensursachen und nehmen die Sanierung durchfeuchteter Kellerwände vor. nh