## CONTENT ##
Anzeige
Fachgeschäfte

Frische und beste Qualität aus der Nähe

Metzgerei Hess und Mutter Natur setzen auf Regionalität und Nachhaltigkeit

Die Grillzeit startet bald. Foto: pixabay

3.05.2021

Die Themen Tierwohl, Regionalität und Nachhaltigkeit rangierten bei Roland Hess schon ganz weit oben, als sie noch nicht in aller Munde waren. Denn der Höfinger Metzgermeister arbeitet von Anfang an nur mit lokalen Landwirten zusammen und sucht sich seine Tiere buchstäblich auf der Weide um die Ecke aus. Auch wird in dem Familienbetrieb in der Pforzheimer Straße noch selber geschlachtet – als einzige Metzgerei im gesamten Leonberger Stadtgebiet. Um den hohen EU-Standards zu entsprechen, hat die Familie in moderne Schlachtvorrichtungen und Kühlhäuser investiert. Roland Hess und sein Team setzen auf unbedingte Qualität, nicht auf Masse.

Passend zur Grillzeit gibt es bei der Metzgerei Hess ein umfangreiches Angebot vom T-Bonesteak über fein gewürzte Pollos bis hin zu den Württemberger Bratwürsten, die solch einen markanten Geschmack haben, dass Senf oder Soßen überflüssig sind.

Im metzgereieigenen Bistro werden wechselnde Mittagsgerichte angeboten, während der Coronabeschränkungen allerdings nur außer Haus. Die Familie Hess bietet zudem einen Lieferservice in Höfingen, Gebersheim und der Leonberger Kernstadt an. Nicht nur frisch zubereitete Menüs werden ins Haus gebracht, sondern auch die Bestellungen von der Metzgereitheke. So kommen auch die Kunden, die nicht ins Geschäft gehen können oder wollen, in den Genuss feinster Fleisch- und Wurstwaren fernab des Massenbetriebs.

Der Bio-Supermarkt „Mutter Natur“ in Leonberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Teil zum Schutz unserer Umwelt beizutragen. Ökologischer Landbau und Bio-Kost ist für viele nicht nur praktischer Umweltschutz, sondern auch wichtiger Teil der eigenen Lebensphilosophie. Ein entspanntes Ambiente beim Einkaufen ist Andreas Nickl, Inhaber von „Mutter Natur, genauso wichtig wie ein breit gefächertes Sortiment an Bio-Produkten, das strengen Qualitätskontrollen unterliegt. „Wir möchten, dass die Kunden sich bei uns wohl fühlen und ihren Einkauf als eine Art kulinarische Reise durch die Welt der Bioprodukte empfinden, in der es vieles zu entdecken gibt,“ betont er.

Jetzt, wenn die neue Erntezeit beginnt, können sich die Kunden wieder auf frisches Obst und Gemüse aus der Region im Sortiment des Bio- Supermarktes freuen. Bereits seit zwei Wochen gibt es bei „Mutter Natur“ den beliebten weißen und grünen Pfälzer Spargel, und seit ein paar Tagen werden die ersten leckeren Erdbeeren aus der Pfalz verkauft. Auch aus der Leonberger Region gibt es die roten Köstlichkeiten in Kürze. Mehr unter www.derbiomarkt.de red